Startseite / Alle Künstler / Joan MIRO / Une femme

Joan MIRO


Une femme

Farblithographie, 1958

Auflage : 280/300

Herausgeber : Maeght (Paris)

Katalog : Maeght 1712

65.00 cm. x 47.00 cm. | 25.59 in. x 18.5 in. (Papier)

46.00 cm. x 37.00 cm. | 18.11 in. x 14.57 in. (Bild)

Diese Figur führt das Thema der Frau ein, das seit den 1920er Jahren einen zentralen Platz in Joan Miros Werk einnimmt. Zu Beginn dieser Dekade malte Miro La Ferme (Der Bauernhof) und ein Jahr später La Fermière (Die Bäuerin), eine echte Personifizierung des Ortes. Diese Pendants sind aufschlussreich für Miros Vorstellung von der Frau als menschliches Wesen, das die Verbindung zur Erde herstellt. Miro lässt sich bekanntlich von seiner Umgebung und seiner Heimat inspirieren. Die Frau ist für ihn die Verbindung zwischen der Menschheit, der Erde und dem Kosmos: "Für mich ist das, was ich Frau nenne, nicht das Geschöpf Frau, es ist ein Universum. [...] die Seite der Gewalt, wenn man die menschliche Seite beiseite lässt, eine persönliche Gewalt. [...] Frau, oder Charakter. Niemals ein Mann. Frau oder Figur oder Vogel".

Miro übersetzt seine eigene Vision von der Frau also auf verschiedene Arten. Er kann die Konturen ihres Körpers mit einer geschwungenen Linie nachzeichnen. Daraus entsteht eine symbolische und leichte Poesie. In unserem Werk ist es genau umgekehrt. Die Frau erhebt sich auf übergroßen Gliedmaßen, die in einem auffälligen Missverhältnis zu ihrem Kopf stehen. Die Prominenz ihrer sexuellen Attribute, die zu den Kurven ihres Körpers hinzukommt, erinnert an eine persönliche Interpretation des Archetyps der Muttergöttin. Sie nimmt den größten Teil der Komposition ein. Das Fehlen von Konturen und die Verwendung von fröhlichen, flächigen Farben scheinen ihren Körperbau zu strecken. Sie vereint sich so mit ihrer Umgebung, die von einem Seladongrün dominiert wird.

Das Werk seines Freundes Picasso, weist Ähnlichkeiten auf, wie das Interesse für den weiblichen Körper. Picasso sagte über Miro: "Wir leben in derselben Welt". Es ist wahr, dass diese beiden Künstler viele Gemeinsamkeiten haben und sich gegenseitig beeinflusst haben. Picasso schuf 1930 eine Reihe von Ölgemälden, die in L'acrobate mündeten. Es zeigt einen verrenkten Körper, dem der Rumpf fehlt, mit riesigen Beinen und Armen und einem skulpturalen Aussehen. Beide Künstler nehmen morphologische Verzerrungen an, auch wenn ihre Bedeutungen unterschiedlich sind.

Echtheitszertifikat
Das Werk ist in sehr gutem Zustand
Vom Künstler handsigniert

Ref : LCD5248

6 000.00 €

($6,561.00 - £5,045.74 - CHF 5 801,83)

In den Warenkorb

In der Galerie erhältlich Le Coin des Arts - Saint-Germain-des-Prés

6, rue de l’Échaudé - 75006 Paris
Tel. : + 33 1 44 41 12 52 - info@lecoindesarts.com
Monday to Saturday, from 11am to 1pm and 2pm to 7pm
siehe Karte und Zugang

Lass uns auf WhatsApp sprechen

Dem Künstler folgen Joan MIRO


Erhalten Sie eine E-Mail, sobald ein neues Werk dieses Künstlers hinzugefügt wird

Danke !

Ihre Anfrage wurde gesendet! Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Ich setze meinen Besuch fort.

Danke !

Das Werk wurde in den Warenkorb gelegt

Warenkorb ansehen

Ich setze meinen Besuch fort.

Informationsanfrage


Sie möchten den Verkaufspreis erfahren, weitere Bilder erhalten oder Einzelheiten über das Kunstwerk erfahren.

IHR PASSWORT ZURÜCKSETZEN


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Anmeldung zu Ihrem Konto


Anmelden

Haben Sie kein Kundenkonto? Klicken Sie hier.

Passwort vergessen? Klicken Sie hier.

Neues Passwort


Ihr Konto wurde erfolgreich erstellt!


Sie können jetzt Bestellungen aufgeben und Ihre Bestellungen verfolgen.

Anmeldung | Kundenkonto


Bitte wählen Sie ein Passwort

(mindestens 5 Zeichen)

Bitte kopieren Sie den unten stehenden Code

Lieferadresse


weitere Werke von Joan MIRO

Neu
Bouquet de rêves pour Neila, XI (Farblithographie) - Joan  MIRO

MIRO Joan

Bouquet de rêves pour Neila, XI, 1967

Farblithographie LCD6519

2 800.00€

Neu
Le lézard aux plumes d'or (Farblithographie) - Joan  MIRO

MIRO Joan

Le lézard aux plumes d'or, 1967

Farblithographie LCD5261

3 500.00€

Neu
L'étoile matinale (Constellations) (Schablone) - Joan  MIRO

MIRO Joan

L'étoile matinale (Constellations), 1959

Schablone LCD6404

3 200.00€

Neu
Le 13 l'échelle a frôlé le firmament (Constellations) (Schablone) - Joan  MIRO

MIRO Joan

Le 13 l'échelle a frôlé le firmament (Co..., 1959

Schablone LCD6601

3 200.00€

1
Neu
Femmes sur la plage (Constellations) (Schablone) - Joan  MIRO

MIRO Joan

Femmes sur la plage (Constellations), 1959

Schablone LCD6403

3 200.00€

1
Quelques fleurs pour des amis (Farblithographie) - Joan  MIRO

MIRO Joan

Quelques fleurs pour des amis, 1964

Farblithographie LCD6494

2 800.00€

1
Die Eidechse mit den goldenen Federn (Farblithographie) - Joan  MIRO

MIRO Joan

Die Eidechse mit den goldenen Federn, 1971

Farblithographie LCD6517

4 500.00€

El Inocente (Radierung und Aquatinta) - Joan  MIRO

MIRO Joan

El Inocente, 1974

Radierung und Aquatinta LCD6231

3 800.00€

Sichere Zahlung
3DSecure

Kostenloser DHL Express-Versand ab 1200 €

Versand versichert
für den Wert des Kunstwerks, einschließlich Deckung gegen Diebstahl und Beschädigungen

Die fairsten Preise
Zertifikat der Echtheit
Zwei Galerien in Paris