Startseite / Alle Künstler / Johnny FRIEDLAENDER

Johnny FRIEDLAENDER

(1912-1992)

Neu
Sur fond rouge (Stich) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sur fond rouge

380.00 €

Stich LCD4026

Neu
 (Stich) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

, 1957

480.00 €

Stich LCD4025

Neu
Les Merveilles du Ciel (Stich) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Les Merveilles du Ciel, 1975

250.00 €

Stich LCD4023

Neu
Composition au point noir (Radierung) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Composition au point noir, 1960

550.00 €

Radierung LCD2897

Neu
Rouge sur rouge (Stich) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Rouge sur rouge, 1974

550.00 €

Stich LCD4021

Neu
Rouge Noir (Stich) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Rouge Noir, 1961

550.00 €

Stich LCD4020

Neu
Contrepoints (Stich) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Contrepoints, 1977

950.00 €

Stich LCD4019

Paysage (Radierung) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Paysage, 1963

550.00 €

Radierung LCD3881

Oiseaux (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Oiseaux, 1982

550.00 €

Radierung und Aquatinta LCD3425

Fleurons (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Fleurons, 1977

650.00 €

Radierung und Aquatinta LCD3424

Petit Bestiaire de Johnny Friedlaender (1963) (Bilderbuch) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Petit Bestiaire de Johnny Friedlaender (1963), 1963

2 500.00 €

Bilderbuch DLF

Paysage jaune (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Paysage jaune, 1970

790.00 €

Radierung und Aquatinta LCD3216

Composition au Soleil Bleu (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Composition au Soleil Bleu, 1955

650.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1862

Sans titre (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sans titre

250.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1688

Sans titre (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sans titre

250.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1686

Sans titre (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sans titre

250.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1685

Sans titre (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sans titre

250.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1684

Sans titre (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sans titre

250.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1683

Sans titre (Radierung und Aquatinta) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Sans titre

250.00 €

Radierung und Aquatinta LCD1682

Oiseau sur fond brun (Farblithographie) - Johnny FRIEDLAENDER

FRIEDLAENDER Johnny

Oiseau sur fond brun, 1972

450.00 €

Farblithographie LCD1889

Johnny FRIEDLAENDER

Biographie

Johnny Fiedlaender wurde am 21. Juni 1912 in Pless, Oberschlesien (Polen), geboren.

Ab 1928 studiert er Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Breslau und fertigt seine ersten Stiche an. Von 1930 bis 1934 lebte er in Dresden, und 1932 verbrachte er drei Monate in Paris. Im Jahr 1935 floh er vor dem Nationalsozialismus und flüchtete in die Tschechoslowakei, wo er seine erste persönliche Ausstellung von Stichen präsentierte. Auf seinen Reisen durch Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Belgien und Frankreich ließ er sich 1937 in Paris nieder. André Lhote unterstützt ihn in La Nouvelle Revue Française. 1938 ist Friedlaender Illustrator für die Wochenzeitung Marianne. Von 1939 bis 1943 kannte er, wie Hans Reichel, Max Ernst, Hans Bellmer oder Ferdinand Springer, mehrere Internierungslager für Ausländer, arbeitete mit der Résistance in Südfrankreich und floh aus den Hitlerlagern.

Nach seiner Rückkehr nach Paris im Jahr 1945 hatte Friedlaender seine erste private Ausstellung in der Galerie La Hune, wo er danach jedes Jahr ausstellte. Er sticht Radierungen, Rêves cosmiques, mit einem Text von Gaston Diehl. 1949 eröffnete er ein Kupferstichstudio, L'Ermitage, an dem u.a. Maria Elena Vieira da Silva, Zoran Music, Zao Wou-Ki und Nicolas de Staël teilnahmen. Im selben Jahr fertigte er Radierungen für Paul Eluards La Saison des Amours an. Ab 1951 realisierte er Ausstellungen in vielen Museen in Europa, den Vereinigten Staaten und Südamerika. Er wurde 1952 als Franzose eingebürgert und vertrat Frankreich 1958 auf der Biennale von Venedig.

Er starb am 18. Juni 1992 in Paris.

Dem Künstler folgen Johnny FRIEDLAENDER


Erhalten Sie eine E-Mail, sobald ein neues Werk dieses Künstlers hinzugefügt wird

Newsletter-Abonnement


Erhalten Sie jeden Monat die neuen Werke der Galerie und den Newsletter

Danke !

Ihre Anfrage wurde gesendet! Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Ich setze meinen Besuch fort.

Danke !

Das Werk wurde in den Warenkorb gelegt

Warenkorb ansehen

Ich setze meinen Besuch fort.

Informationsanfrage


Sie möchten den Verkaufspreis erfahren, weitere Bilder erhalten oder Einzelheiten über das Kunstwerk erfahren.

IHR PASSWORT ZURÜCKSETZEN


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Anmeldung zu Ihrem Konto


Anmelden

Passwort vergessen? Klicken Sie hier..

Neues Passwort


Lieferadresse