Startseite / Alle Künstler / Henri GOETZ

Henri GOETZ

(1909-1989)

Unikat
Les statues naissent aussi (Öl auf Leinwand (Modern)) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Les statues naissent aussi, 1985

Öl auf Leinwand (Modern) LCD4176

2 500.00€

Unikat
Composition en bleu (Öl auf Leinwand (Modern)) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Composition en bleu

Öl auf Leinwand (Modern) LCD3962

3 800.00€

Sans Titre (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Sans Titre

Stich LCD2432

450.00€

Sans Titre (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Sans Titre

Stich LCD2292

450.00€

Sans titre (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Sans titre

Stich LCD2431

650.00€

Komposition 10 (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Komposition 10, 1984

Stich LCD2750

450.00€

Sans titre (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Sans titre

Stich LCD2426

450.00€

Sans titre (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Sans titre

Stich LCD2560

450.00€

Composition (Radierung und Aquatinta) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Composition

Radierung und Aquatinta LCD2318

690.00€

1
Réminiscences (Stich) - Henri GOETZ

GOETZ Henri

Réminiscences

Stich LCD2070

690.00€

Henri GOETZ

Biographie

Henri Goetz wurde 1909 als Amerikaner in New York geboren. 1949 wurde er französischer Staatsbürger.

Im Alter von 26 Jahren heiratete er die aus den Niederlanden stammende Malerin Christine Boumeester, mit der er sein ganzes Leben teilte. Er begann sein Kunststudium in Harvard und setzte es an der Central School of New York fort.

Als Schüler lernte er erneut, diesmal in Paris, an der Académies Jullian, in La Grande Chaumière und im Atelier von Amédée Ozenfant.

Sein Leben und seine Freundschaften sind reich, er ist mit Arp, Picasso, Picabia, Hartung, Kandinsky und vielen anderen Künstlern, die er liebt, befreundet. Er lernte ab 1940 die Radierung, die er, als er Meister dieser Kunst wurde, mit neuen Verfahren wie dem Carborundum (1970) bereicherte.

Henri Goetz illustrierte berühmte Bücher. Seinem Werk wurden zahlreiche Einzelausstellungen gewidmet, insbesondere in Paris. Seine Malerei trägt Spuren des Phantastischen und des Traumhaften. Zu seiner Zeit war sie empfänglich für die Beiträge des Surrealismus. Zusammen mit Raoul Ubac gründete er übrigens die Zeitschrift "La main à plume" (1940-1941).

Sie bewegte sich entschlossen in die Gefilde der Abstraktion, wo die Gestik der gegebenen Zeichen eine Verwandtschaft mit Soulages oder Hartung fand. Henri Goetz unterrichtete an der Académie Ranson, an der Grande Chaumière und an der ehemaligen Académie André Lhote, bevor er 1969 Professor für Malerei und Gravur an der Universität von Vincennes wurde.

Er starb 1989 in Nizza.

Sichere Zahlung
3DSecure

Kostenloser DHL Express-Versand ab 1200 €

Versand versichert
für den Wert des Kunstwerks, einschließlich Deckung gegen Diebstahl und Beschädigungen

Die fairsten Preise
Zertifikat der Echtheit
Zwei Galerien in Paris

Dem Künstler folgen Henri GOETZ


Erhalten Sie eine E-Mail, sobald ein neues Werk dieses Künstlers hinzugefügt wird

Newsletter-Abonnement


Erhalten Sie jeden Monat die neuen Werke der Galerie und den Newsletter

Danke !

Ihre Anfrage wurde gesendet! Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Ich setze meinen Besuch fort.

Danke !

Das Werk wurde in den Warenkorb gelegt

Warenkorb ansehen

Ich setze meinen Besuch fort.

Informationsanfrage


Sie möchten den Verkaufspreis erfahren, weitere Bilder erhalten oder Einzelheiten über das Kunstwerk erfahren.

IHR PASSWORT ZURÜCKSETZEN


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Anmeldung zu Ihrem Konto


Anmelden

Haben Sie kein Kundenkonto? Klicken Sie hier.

Passwort vergessen? Klicken Sie hier.

Neues Passwort


Ihr Konto wurde erfolgreich erstellt!


Sie können jetzt Bestellungen aufgeben und Ihre Bestellungen verfolgen.

Anmeldung | Kundenkonto


Bitte wählen Sie ein Passwort

(mindestens 5 Zeichen)

Bitte kopieren Sie den unten stehenden Code

Lieferadresse