Startseite / Alle Künstler / LOUTTRE . B (Marc-Antoine BISSIERE)

LOUTTRE . B (Marc-Antoine BISSIERE)

(1926-2012)

Unikat
Peinturelle (Mischtechnik (Modern)) -  LOUTTRE . B (Marc-Antoine BISSIERE)

LOUTTRE . B (Marc-Antoine BISSIERE)

Peinturelle

Mischtechnik (Modern) LCD4182

2 000.00€

2

LOUTTRE . B (Marc-Antoine BISSIERE)

Biographie

Louttre.B, Pseudonym von Marc-Antoine Bissière, geboren am 15. Juli 1926 in Paris, gestorben am 6. April 2012, war ein französischer Maler und Graveur, dessen zunächst ungegenständliches Werk sich ab 1962 in Richtung einer "anspielenden Darstellung" entwickelte, die sowohl poetisch als auch humorvoll war.

Marc-Antoine Bissière, genannt "Louttre", ist der Sohn von Albertine Lucie Lotte und dem Maler Roger Bissière. Roger Bissière lehrte an der Akademie von Ranson, die Jean Le Moal, der Masseur seiner Freskenwerkstatt, Alfred Manessier und der Bildhauer Étienne Martin um 1935 besuchen sollten. 1938 verlässt Bissière Paris und lässt sich in Boissiérette im Lot nieder, wo Louttre bis 1949 lebt. Im Jahr 1942 begann er zu malen, während er auf den Feldern arbeitete und Holz schlug. Im Februar 1944 nimmt er unter dem Namen Antoine Bissière an einer Ausstellung in der Galerie de France teil, die von Gaston Diehl vorbereitet wird, zusammen mit Bissière und seinen Freunden Bertholle, Le Moal, Manessier, Singier und Étienne Martin. Im Mai schloss er sich einem Maquis im Lot an und wurde dann eingezogen.

Ab 1945 arbeitete Louttre mit Bissière zusammen:

    "Ich war zwanzig Jahre alt, wir malten jeden Tag im selben Atelier, Rücken an Rücken; und zwei Jahre lang spielten wir Tischtennis, er mit seinem Wissen, ich mit der Unbewusstheit der Jugend: er fand etwas, ich griff es auf, er griff es wiederum auf. Das waren zwei Jahre des Teilens. Ich bot ihm meine Offenheit an, er bot mir sein Wissen an", erinnert er sich.

Die Galerie Pierre Loeb präsentiert seine Bilder 1957 und die Galerie Jeanne Bucher 1959 (Vorwort von Jacques Lassaigne). Zur gleichen Zeit stellt er auf dem Salon de mai und anschließend auf dem Salon des Réalités Nouvelles aus. 1960 beginnt er in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit Marcel Fiorini, auf Linoleum und Holz zu gravieren und zu drucken, wobei er das Verfahren des Stichtiefdrucks auf Metall anwendet. Im Jahr 1961 gewann er die zweite Pariser Biennale.

Ab 1962 wendet er sich von der Nicht-Figuration ab und lebt bis 1967 wieder in Boissiérette, wo er seine Bilder mit Louttre.B signiert. Von 1965 bis 1967 entsteht eine Serie von Sandbildern, eine Technik, auf die er in den folgenden Jahrzehnten immer wieder zurückkommt. Im Jahr 1966 gewann er die Fünfte Tokioter Grafikbiennale und 1967 die Triennale in Grenchen in der Schweiz.

1970 stellte die Galerie Jeanne Bucher die "Gravuren für die Wand" (2 Meter mal 3 Meter) aus, die Louttre.B mit Hilfe von Fiorini und Paul Decottignies gedruckt hatte.

Louttre.B, der zwischen Paris und Boissiérette arbeitet, präsentiert in der Folge fast hundert private Ausstellungen seiner Gemälde und Stiche in Paris (vor allem in der Galerie Fabien Boulakia zwischen 1979 und 1987, dann in der Galerie Le Troisième Œil) und in der Provinz, aber auch in Deutschland, Dänemark, Luxemburg, den Niederlanden, Schweden und der Schweiz. Er schuf mehrere Bücher und ab 1966 monumentale Skulpturen aus Zement, hauptsächlich für öffentliche Gebäude. Zwischen 1968 und 1973 arbeitete er mehrmals mit der Manufacture nationale de Sèvres zusammen, um einen Brunnen, eine Wandtafel und eine Uhr zu entwerfen.

Sichere Zahlung
3DSecure

Kostenloser DHL Express-Versand ab 1200 €

Versand versichert
für den Wert des Kunstwerks, einschließlich Deckung gegen Diebstahl und Beschädigungen

Die fairsten Preise
Zertifikat der Echtheit
Zwei Galerien in Paris

Dem Künstler folgen LOUTTRE . B (Marc-Antoine BISSIERE)


Erhalten Sie eine E-Mail, sobald ein neues Werk dieses Künstlers hinzugefügt wird

Newsletter-Abonnement


Erhalten Sie jeden Monat die neuen Werke der Galerie und den Newsletter

Danke !

Ihre Anfrage wurde gesendet! Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Ich setze meinen Besuch fort.

Danke !

Das Werk wurde in den Warenkorb gelegt

Warenkorb ansehen

Ich setze meinen Besuch fort.

Informationsanfrage


Sie möchten den Verkaufspreis erfahren, weitere Bilder erhalten oder Einzelheiten über das Kunstwerk erfahren.

IHR PASSWORT ZURÜCKSETZEN


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts.

Anmeldung zu Ihrem Konto


Anmelden

Haben Sie kein Kundenkonto? Klicken Sie hier.

Passwort vergessen? Klicken Sie hier.

Neues Passwort


Ihr Konto wurde erfolgreich erstellt!


Sie können jetzt Bestellungen aufgeben und Ihre Bestellungen verfolgen.

Anmeldung | Kundenkonto


Bitte wählen Sie ein Passwort

(mindestens 5 Zeichen)

Bitte kopieren Sie den unten stehenden Code

Lieferadresse